Maria und Joseph auf ihrem Weg mit dem Eselchen und unsere schönsten Bücher im Advent.

Aktualisiert: Feb 14

Text enthält Affiliate-Links


Eine weitere Tradition, die meine Kinder und ich in der Adventszeit sehr lieben, ist unser Adventweg für Maria und Josef. Vor einigen Jahren habe ich mich vom wunderschönen Blog Elfenkind-Berlin dazu inspirieren lassen.


Pünktlich zum 1. Advent stelle ich 24 Teelichter und einen Stall auf. Dekoriert wird mit allem, was das Kinderzimmer hergibt. Wenn ich es mache, wandern meist die schönen Tiere von Ostheimer - natürlich thematisch passend - in den Stall und an den Lichterweg.

Wenn meine Kinder zwischendrin umdekorieren, werden Maria und Josef auch gerne mal von einem fliegenden Pegasus oder glitzernden Einhörnern begleitet. Wer weiß schon, wem sie unterwegs wirklich begegnet sind.

Und um ehrlich zu sein liebe ich gerade diesen spielerischen Aspekt an unserem Adventweg. Oft werden zu Weihnachten ein paar Krippenfiguren dazu geschenkt, die dann im nächsten Jahr unsere Weihnachtszeit begleiten. Letztes Jahr gab es zum Beispiel die Heiligen Drei Könige. Die sind also dieses Jahr zum ersten Mal im Einsatz. Das Jahr davor wurde bereits der Heilige Nikolaus aufgenommen. Diese Figur markiert wunderschön den ersten Festtag in der Weihnachtszeit.


Im Advent nehmen wir uns dann so oft es geht am Nachmittag Zeit und zünden gemeinsam die Lichter an. Jeden Tag eines mehr. Dazu sagen wir folgenden Spruch auf:


"In der dunklen Nacht ist ein Stern erwacht, leuchtet hell am Himmelszelt, schenkt sein Licht der ganzen Welt. In der dunklen Nacht ist ein Stern erwacht."


Dann räuchern wir, essen Kekse, lesen eine Geschichte und machen es uns so richtig gemütlich.


Unsere liebsten Weihnachtsbücher dafür sind:


Astrid Lindgren - Weihnachten im Stall

Eine wunderschön illustrierte und ganz zart erzählte Geschichte von einem Baby, dass in einem Stall geboren wird in einer ganz besonderen Nacht.


Eleonore Schmid - Wach auf, Siebenschläfer, Sankt Nikolaus ist da

Ebenfalls wunderschön illustriert wird hier die Geschichte von einem kleinen Siebenschläfer erzählt, der auf keinen Fall den heiligen Nikolaus verpassen möchte.


Ottfried Preußler - Das Eselchen und der kleine Engel

Meine Kinder lieben die Geschichte vom kleinen Esel, der seine Mutter sucht, und dem Engel der ihm den Weg nach Betlehem zeigt.


Hartmut Bieber - Weihnachten - Mein allererstes Puzzlebuch

Dies ist schon im zweiten Jahr das Lieblingsbuch meiner 2-Jährigen und davor war es das Lieblingsbuch meiner großen Tochter. Es war ein zufälliger Flohmarktfund. Im Buchladen hätte ich es wahrscheinlich nicht gekauft. Aber meine Kinder lieben es, dass man im Buch immer wieder Puzzleteile raus und rein machen kann und ich lese ihnen gern den kurzen Text zur Weihnachtsgeschichte dazu vor.


Was sind deine liebsten Bücher zum Vorlesen?


Alles Liebe

Katharina


PS: shop local - shop small - Kauf in deinem Buchladen.

35 Ansichten
  • Instagram

Katharina rührt auf Instagram

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram Social Icon