Meine 6 liebsten Tricks bei Husten

Aktualisiert: Sept 27

Text enthält Affiliate-Links


Uns plagt dieses Jahr ganz schön der Husten. Es ist schon deutlich besser als die anderen Jahre, aber im Winter ist man mit kleinen Kindern doch irgendwie immer mitten in oder kurz vor einer Erkältung. Ich habe mich so gut es geht damit abgefunden und auch ein paar Tipps und Tricks entwickelt um meinen Zwergen diese Zeit zu erleichtern. Meiner Erfahrung nach kann man gegen Husten nicht richtig viel tun, aber ein bisschen Unterstützung für das Immunsystem ist immer möglich. Und hier kommen meine liebsten Tricks:


Bewährtes Hausmittel Zwiebelsaft

Sobald das erste Kind hustet kommen sie schon zu mir und verlangen vehement meinen Zwiebel-Hustensaft. Ich kann es mir nicht erklären, aber sie lieben ihn. Kein gekaufter Saft konnte bis jetzt bei ihnen punkten (was mich insgeheim ja freut). Ich mache meinen Zwiebelsaft ganz einfach aus einer klein geschnittenen Zwiebel, die ich circa mit der gleichen Menge Honig vermische und ein paar Stunden stehen lasse, bis alles schön flüssig geworden ist. Danach seihe ich ab und fertig. Sie bekommen 1-2 Teelöffel 2-3 mal am Tag.

Mein Allheilmittel: Die Fichtenharzsalbe

Außerdem lieben meine Kinder die ätherischen Öle meiner Fichtenharzsalbe. Ich schmiere ihnen damit Hals, Brust und Rücken vor dem Schlafengehen ein und sie hilft wirklich gut gegen Husten in der Nacht. Mir hilft sie auch sehr bei den ersten Anzeichen eines kratzenden Halses. Das Rezept verrate ich euch in meinem Workshop "Meine Hausapotheke für die Schnupfenzeit".


Eine deutlich weniger aufwendige Hilfe bei Husten in der Nacht ist außerdem eine halbierte Zwiebel im Bett. Ich lege sie immer erst in die Betten der Kinder, wenn sie schon eingeschlafen sind um Proteste zu vermeiden. Am nächsten Morgen hat sich bis jetzt noch kein Kinder beschwert.


Ätherische Öle - unsere duftenden Helferlein

Überhaupt, ätherische Öle liebe ich im Winter. Manchmal nutze ich sie nur zur Raumbeduftung, weil mir gerade danach ist, meistens aber doch mit einer bestimmten Wirkung im Kopf. Dazu habe ich Ultraschallvernebler in unseren Wohnräumen stehen. Für kleine Hustinetten-Bären im Kinderzimmer verwende ich am Abend wenige Tropfen Cajeput im Vernebler. Cajeput ist nach Eliane Zimmermann das Kinder-Erkältungs-und-Antischmerz-Öl. Es hat einen hohen Gehalt an Eukalyptol, ist aber bei weitem nicht so stark und reizend wie reines Eukalyptusöl und damit für Kinder sehr gut verträglich. Aber wie gesagt, bitte nur wenige Tropfen im Vernebler, nur kurz anmachen und gut beobachten, wie deine Kinder das vertragen! Ätherische Öle sind kleine Kraftpakete, die nicht unterschätz werden dürfen!

Wasserdampf-Inhalation für hartnäckige Schnupfennasen

Eine weiteres Highlight meiner Kinder bei Erkältungen ist die Inhalation mit Wasserdampf. Hier nutze ich keine Ätherischen Öle, sondern meistens nur Salzwasser, ab und zu mit ein paar Blättern Thymian. Sie dürfen sich dann unter unser Kletterdreicke legen, ich packen eine Decke drüber und stelle den Topf mit heißem Salzwasser gerade außerhalb des Dreiecks auf, aber so, dass die Decke noch drüber reicht. Da dürfen sie sich dann reinkuscheln und den Sandmann oder etwas ähnlich Kleines auf einem unserer mobilen Endgeräte schauen. So würden sie am liebsten den ganzen Tag inhalieren.


Meine Buchtipps für Schnupfennasen

Wenn all das nicht reicht, hole ich mir Verstärkung aus dem tollen Buch "Bäuchlein-Öl und Zwiebelsocken" von der Wiener Autorin Claudia Schauflinger. Kennt ihr auch schon ihren Blog mit all den tollen Tipps bei Erkältungen & Co? Ich liebe ihre einfachen und unkomplizierten Ideen.


Und wenn es mal über eine Erkältung hinausgeht und ich nicht so richtig weiß, womit ich es zu tun habe, kann ich sehr das Buch "Gesundheit für Kinder" empfehlen. Hier ist wirklich alles aufgelistet und auch, wie man am besten vorgeht und wann man zum Arzt gehen sollte.

So fühle ich mich halbwegs gewappnet für den Winter. Jetzt heißt es nur noch durchhalten.


Wie man Fichtenharzsalbe selber macht plus viele weitere Rezepte für ein starkes Immunsystem zeige ich dir in meinem Hausapotheke-Workshop.


Alles Liebe

Katharina

  • Instagram

Katharina rührt auf Instagram

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram Social Icon