top of page

Rezept Bio-Gleitgel

Aktualisiert: 12. Feb. 2022

Seitdem ich meine Naturkosmetik selber mache gibt es nichts, das weniger sexy ist als eine lange Zutatenliste bei Produkten für meine Haut.

Das gilt natürlich auch für Gleitgel, weswegen ich mit Freude auch hier mein eigenes Rezept kreiert habe.


Für ein gut verträgliches Bio-Gleitgel brauchst du:

Rosenhydrolat - Der betörende Duft der Rose berührt unser Herz und stimmt liebevoll, er wirkt ausgleichend und aphrodisierend.


Nerolihydrolat - Orangenblütenwasser hat eine herzöffnende, stimmungsaufhellende und aphrodisierende Wirkung, es entspannt und schafft eine gelöste Atmosphäre.


Xanthan - ist ein Gelbildner, der durch Fermentation hergestellt wird. Xanthan ist auch für Lebensmittel zugelassen und häufig im Biomarkt erhältlich.


Milchsäure - kommt natürlich in der Scheidenflora vor und ist daher ideal um den pH-Wert einzustellen


Glycerin - als natürliches Feuchthaltemittel


Leucidal Liquid SF - als natürliches Konservierungsmittel. Leucidal basiert auf probiotischen Kulturen, die während eines Fermentierungsprozesses entstehen.

Gleitgel aus natürlichen Zutaten
Rezept Bio-Gleitgel

Rezept Bio-Gleitgel


50g Rosenhydrolat mit

50g Nerolihydrolat und

25 Tropfen Leucidal Liquid SF gut vermischen


Unter stetem rühren eine

Messerspitze Xanthan einrieseln lassen und gut auflösen

10g Glycerin untermischen und eventuell noch

1-2 Tropfen Milchsäure ergänzen. Der pH-Wert sollte circa bei 4 liegen.


Nerolihydrolat und Rosenhydrolat sind von Natur aus recht sauer, haben also einen niedrigen pH-Wert. Je saurer der Anfangs-pH-Wert der Pflanzenwasser ist, desto besser sind sie gegen Verkeimung geschützt. Zudem unterstützen sie so ideal die natürliche Scheidenflora. Hier herrscht in der Regel ein pH-Wert von 3,8 - 4,4.


Da Pflanzenwasser Naturprodukte sind lässt sich nicht pauschal sagen welchen pH-Wert sie haben. Dies sollte daher am besten mit einem Messstreifen überprüft werden. Falls der pH-Wert zu hoch ist, empfiehlt sich eine Einstellung mit Milchsäure.


Und jetzt würde ich sagen, ran an die Töpfe und am besten gleich ausprobieren. Viel Spaß beim nachmachen und ausprobieren wünscht dir

Katharina


PS: Viele einfache Naturkosmetikrezepte zeige ich dir in meinen Online-Workshops. Zum Programm bitte hier entlang.


PS: Noch ein paar Anmerkungen zum Rezept:


Xanthan klumpt schnell, wenn es nicht schnell genug verrührt wird. Einzelne kleine Klümpchen haben keinen negativen Einfluss auf das Produkt oder die Anwendung.





3.749 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page