top of page

Abschminken mit Öl: Sanfte Pflege für strahlende Haut

Aktualisiert: 31. Jan.

Abschminken mit Öl und ohne Make-up-Entferner - Haut natürlich reinigen und pflegen. Darum funktioniert die hautpflegende Make-up-Entfernung mit Hausmitteln so gut.


Hautreinigung mit Öl klang für mich erstmal sehr paradox.


Warum sollte ich Öl verwenden, um öligen Schmutz, Make-up-Reste und Verunreinigungen loszuwerden?


Die Antwort liegt in der einfachen, aber effektiven chemischen Reaktion: Öl löst Öl.

Make-up-Reste und Verunreinigungen werden vom Öl quasi gelockert. Sie gehen miteinander eine Verbindung ein und lassen sich dann gemeinsam ganz leicht entfernen.

Diese Methode klingt ein bisschen nach Zauberei, ist aber die schonendste und einfachste Möglichkeit, deine Haut zu reinigen.

Schonende Hautreinigung mit Öl:

Bei herkömmlichen Reinigungsmitteln wie Waschgels oder Abschminktüchern wird nicht zwischen Schmutz und dem schützenden Hydro-Lipid-Mantel der Haut unterschieden. Dieser natürliche Schutzmantel, der größtenteils aus Öl besteht, wird bei der Reinigung oft einfach mitentfernt.

Die Hautreinigung mit Öl hingegen schont diese Barriere, was besonders wichtig ist, um die Haut vor dem Austrocknen und möglichen Schäden zu bewahren.


Sehr viel von deinem natürlichen Schutzmantel wird bei herkömmlichen Reinigungsmitteln also einfach mit abgewaschen. Passiert dies zu häufig oder hast du sowieso schon gestresste Haut, trocknet dies deine Haut unnötig aus. Sie wird anfällig für Keime und allergen wirkende Stoffe. Ihre natürliche Abwehrfunktion wird gestört.

Wenn deine Haut nach der Reinigung häufig spannt, sich trocken anfühlt und sehr viel Pflege braucht, probier doch mal die Hautreinigung mit Öl.

So funktioniert das Abschminken mit Öl:

  1. Arbeite auf trockener Haut.

  2. Massiere ein geeignetes Basisöl (wie Olivenöl, Kokosöl oder Mandelöl) gründlich auf Gesicht, Hals und Dekolleté ein, insbesondere an den Stellen mit Make-up.

  3. Benutze einen sauberen Waschlappen, den du unter warmes Wasser hältst und auswringst.

  4. Reinige damit gründlich Gesicht, Hals und Dekolleté, um den gelösten Schmutz und das Öl zu entfernen.


Im Video zeige ich dir Schritt-für-Schritt wie es geht:

Abschminken ohne Make-up-Entferner

Geeignete Basisöle:

  • Olivenöl

  • Kokosöl

  • Mandelöl

  • Sonnenblumenöl (neutral, ohne Duft)


Tipp für unreine Haut:

Für unreine Haut kann eine tensidfreie Peeling-Maske (Rezept habe ich dir hier aufgeschrieben) als nächster Schritt dienen. Sie reinigt gründlich ohne auszutrocknen.

Denke daran, sparsam mit Pflege und Reinigung umzugehen, um das Gleichgewicht deiner Haut zu erhalten.


Natürliche Pflege selbst gemacht:

In meinem Onlinekurs "Naturkosmetik genial einfach" lernst du deine Hautpflege selbst herzustellen und Rezepte an deine Bedürfnisse anzupassen. Leicht verfügbare Zutaten aus Küche und Garten werden zu wirkungsvoller Pflege für deine Haut.


Schau mal rein! Ich freu mich auf dich!

Katharina


PS: Gesunde Hautpflege muss nicht kompliziert sein. Weniger ist oft mehr, und meine genial einfachen Rezepte findest du regelmäßig in meinem Newsletter, auf Social Media und natürlich in meinen Online-Workshops.

2.000 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page